Willkommen auf der Website der Gemeinde Oensingen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
nächstes Ereignis

Die Lehnflue und die Erlinsburgen

17000 v. Chr. - 1500 n. Chr.

Die Lehnflue liegt etwa hälftig in den Gemeinden Oensingen SO im Osten und Niederbipp BE im Westen. Die markante Felsrippe ist eine der wichtigsten archäologischen Fundstellen am Jurasüdfuss. Auf ihrem schmalen, langgezogenen Grat liegen nicht nur Mauerreste von vier mittelalterlichen Anlagen; zahlreiche Funde belegen auch, dass die Lehnflue wahrscheinlich seit der Altsteinzeit immer wieder begangen wurde oder sogar besiedelt war. 2013 wurden alle seit dem 19. Jh. gemachten Funde von Corinne Hodel in einer Masterarbeit an der Universität Bern katalogisiert und analysiert.

Werner Stooss hat die verschiedenen Epochen der Besiedlung der Lehnflue beschrieben und mit Abbildungen von Funden ergänzt.

Bild
 

  150615_Die_Lehnflue_und_die_Erlinsburgen_inkl._Beilage.pdf (pdf, 2326.1 kB)


zur Übersicht

  • Druck Version
  • PDF