vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Spuren der Kelten und Römer

800 v. Chr. - 480 n. Chr.

Die Kelten breiteten sich ab ca. 800 v.Chr. fächerförmig über Nordspanien bis Portugal, Frankreich, der Schweiz, England, Schottland und Irland aus. In unserer Gegend wohnten ab 500 v.Chr. die Helvetier, was durch zahlreiche Funde bezeugt wird.

Zur Römerzeit war Oensingen zwischen Solothurn und Olten die grösste Siedlung. Historiker haben ihr – bestimmt zu Unrecht – schon die Bedeutung einer Stadt an der Verzweigung wichtigster Durchgangsstrassen zuerkannt. Sicher aber bot Oensingen den Anblick eines stattlichen Strassendorfes, das nach römischer Weise die städtisch geformte Kultur in sich aufnahm.

Weitere Informationen finden Sie in der untenstehenden Dokumentation:

  Spuren_der_Kelten_und_Romer.pdf (pdf, 308.0 kB)


zur Übersicht


Gedruckt am 29.11.2022 11:45:26