Willkommen auf der Website der Gemeinde Oensingen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Geschichte der Elektrizitätsversorgung

1906 - 2002

Lehrer Kölliker verlangte in einem Schreiben vom 30. Dezember 1903 die Anschaffung von zwei neuen Petrollampen, weil in seinem Schulzimmer eine ganz ungenügende Beleuchtung sei. Der Bitte des Lehrers entsprach der Gemeinderat aber nicht mit dem Hinweis, die Einführung des elektrischen Lichts komme demnächst zur Sprache. Am 24. Dezember 1906 erstrahlte das Dorf erstmals im noch spärli-chen elektrischen Licht. Für Lehrer Kölliker und seine Schüler war es das grösste Weihnachtsgeschenk.

Werner Stooss hat die Geschichte der gemeindeeigenen Elektrizitätsversorgung in einer Dokumentation zusammengestellt. Die sturmhafte Entwicklung verlief nicht immer geradlinig. 2002 konnte der Betrieb an die AEK Solothurn verkauft werden.

  160906_Geschichte_der_Elektrizitatsversorgung.pdf (pdf, 372.1 kB)


zur Übersicht

  • Druck Version
  • PDF