Willkommen auf der Website der Gemeinde Oensingen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Weitere wichtige Information und Massnahmen im Kampf gegen den Coronavirus (Update vom 19. März 2020)

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner

Der Bundesrat hat am 16. März 2020 in einer ausserordentlichen Sitzung die Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung weiter verschärft. Er stuft die Situation in der Schweiz neu als «ausserordentliche Lage» gemäss Epidemiengesetz ein. Alle Läden, Restaurants, Bars sowie Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe werden bis am 19. April 2020 geschlossen. Ausgenommen sind unter anderem Lebensmittelläden und die Gesundheitseinrichtungen. Er führte zudem ab Mitternacht Kontrollen auch an den Grenzen zu Deutschland, Österreich und Frankreich ein. Zur Unterstützung der Kantone in den Spitälern, bei der Logistik und im Sicherheitsbereich hat der Bundesrat den Einsatz von bis zu 8000 Armeeangehörigen bewilligt.

Die Erläuterungen zur neuen bundesrätlichen Verordnung sowie das FAQ COVID-19-Verordnung geben einen detaillierteren Überblick über die verordneten Massnahmen.

Empfehlung des Bundesrats an die Bevölkerung: Bleiben Sie zu Hause, insbesondere wenn Sie alt oder krank sind. Es sei denn, Sie müssen zur Arbeit gehen und können nicht von zu Hause aus arbeiten; es sei denn, Sie müssen zum Arzt oder zur Apotheke gehen; es sei denn, Sie müssen Lebensmittel einkaufen oder jemandem helfen. Der Bundesrat und die Schweiz zählen auf Sie!

Der VSEG beantwortet in seinem Schreiben vom 17. März 2020 verschiedene eingereichte Fragen, die auch Sie interessierten könnten:

Benützung von öffentlichen Liegenschaften (Turnhallen, Musikzimmer, Waldhütten
u.ä.), öffentliche Plätze durch kleine Gruppen? In diesem Bereich verweisen wir auf den
grundsätzlichen Apell des Bundesrates. Es ist eigentlich generell auf Zusammenkünfte
und Ansammlungen von Menschen zu verzichten. Auch kleine Gruppierungen von 10 bis 20 Leuten haben sich in der Öffentlichkeit nach den BAG-Vorschriften (Social-Distancing etc.) zu verhalten. Aus diesem Grund hat der Krisenstab beschlossen, auch die öffentlichen Spielplätze ab sofort zu schliessen.

Durchführung von Sitzungen: Die Gemeinde wird alle Sitzungen, wo möglich, auf den digitalen Kanälen durchführen.

Der Bürgerservice (Schalterdienst) auf der Gemeindeverwaltung soll zeitlich eingeschränkt werden. In Oensingen legt die Leiterin Verwaltung die Öffnungszeiten fest (§ 6 PersV). In Zusammenarbeit mit dem Krisenstab wurde beschlossen, die Schalter ab der Woche 13 komplett zu schliessen. Termine sind nur noch nach vorheriger telefonischer Vereinbarung möglich. Bitte benützen Sie, wenn immer möglich, unsere Online-Dienste, oder melden Sie sich telefonisch auf der Verwaltung (062 388 05 00).

Veranstaltungen/Anlassbewilligungen: Aufgrund der aktuellen, vom Bundesrat
ausgerufenen ausserordentlichen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus
COVID-19 wurden sämtliche bereits erteilten Anlassbewilligungen aus vorgenannten Gründen storniert.

Selbständigerwerbende Personen (Restaurationsbetriebe, Coiffeure, Kosmetikstudios
etc.), die kein Einkommen mehr generieren können, sollen möglichst rasch beim Amt für Wirtschaft und Arbeit Kurzarbeit anmelden. Der Bundesrat zusammen mit dem SECO werden hier in Kürze Lösungen präsentieren können. Alle übrigen Personen, die im Angestelltenverhältnis von diesen Massnahmen betroffen sind, sind durch die Arbeitgeber beim Amt für Wirtschaft und Arbeit für Kurzarbeitansprüche möglichst rasch anzumelden.

Familienergänzende Betreuungsangebote (Kindertagesstätten, Horte etc.): Hier gelten
die aktuellsten Weisungen des Amts für soziale Sicherheit vom 17. März 2020. Die
Betreuungsangebote sind auf ein Notangebot zu reduzieren. Auch hier wird den Organisationen empfohlen, einerseits eine Kurzarbeitanmeldung beim AWA zu vollziehen und
andererseits mit den Leistungsbestellern (Gemeinden) in Kontakt zu treten. Das Angebot
der Spielgruppen ist verboten.

Beerdigungen: Obwohl die Kirchen nach wie vor offen sind, finden keine Gottesdienste
mehr statt. Beerdigungen sind im kleinsten Familienkreis durchzuführen.

Spitex-Organisationen: Die Spitex-Organisationen nehmen in der aktuellen Corona-
Krise eine sehr wichtige Funktion ein. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern danken wir
ganz speziell für Ihren Einsatz zu Gunsten der notleidenden Bevölkerung.

Hilfsangebote für Alleinstehende und ältere Menschen: Der Krisenstab unterstützt die neue Organisation "Helfende Hand Oensingen". Dies wurde jeder Einwohnerin und jedem Einwohner in einem Schreiben persönlich mitgeteilt. Die Briefe an die Einwohnenden über 65 Jahren werden am 19. März in jedem Briefkasten sein. Die Briefe an die Einwohnenden unter 65 Jahren werden am 19. März abgeschickt. Die Schreiben sowie den Flyer der "Helfenden Hand" können Sie hier herunterladen.

Weitere Informationen der Gemeindeverwaltung:

  • Die Papiersammlung vom 21. März 2020 wird durch die Firma Eggenschwiler durchgeführt;
  • die Sammelstelle bleibt vorderhand geöffnet;
  • die Sonderabfallsammlung vom 4. April 2020 in der Sammelstelle wird voraussichtlich durchgeführt;
  • der Häckseldienst wird durchgeführt;
  • der offene Samstag in der Kompostieranlage wird voraussichtlich durchgeführt.

Die ganze Schweiz bzw. sämtliche Einwohnerinnen und Einwohner sind in diesen schwierigen Zeiten herausgefordert. Stehen wir zusammen, zeigen uns solidarisch und halten die bundesrätlichen, kantonalen und kommunalen Auflagen ein.

Oensingen, 19. März 2020

Der Krisenstab

Quelle: VSEG und Beschlüsse Krisenstab


Dokumente 200318_Brief_an_Einwohner_65.pdf (pdf, 110.5 kB)
200319_Brief_an_Einwohner_U65.pdf (pdf, 174.1 kB)
Flyer_Helfende_Hand.pdf (pdf, 275.3 kB)


Datum der Neuigkeit 19. März 2020
  • Druck Version
  • PDF