Willkommen auf der Website der Gemeinde Oensingen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Informationen Gemeinderatssitzung vom 23. September 2019

Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 23. September 2019 folgende Traktanden behandelt:

  • Seit einiger Zeit ist das Thema Chlorothalonil-Rückstände im Trinkwasser ein grosses Thema in allen Medien. Die Verantwortlichen der Trinkwasserversorgung Oensingen haben deshalb Anfang September an zehn Standorten in Oensingen Trinkwasserproben entnommen und diese durch eine professionelle Firma überprüfen lassen. Sämtliche Proben haben ausgewiesen, dass Oensingen über eine hervorragende Trinkwasserqualität verfügt. Alle Referenzwerte liegen klar unter den gesetzlichen Vorgaben. Unser Trinkwasser kann auch weiterhin bedenkenlos konsumiert werden.
  • Der Gemeinderat nahm Kenntnis vom Rücktritt des Geschäftsprüfungskommissionsmitglieds Frank Raddatz und beauftragte die CVP, bis Ende 2019 die Nachfolge zu regeln und einen entsprechenden Wahlvorschlag einzureichen.
  • Seit dem Weggang des ehemaligen Bereichsleiters Hochbau war die Stelle des bfu-Sicherheitsdelegierten vakant. Der Gemeinderat ernannte gestern den Bereichsleiter Hausdienste, Herrn Mathias Vogt, zum neuen bfu-Sicherheitsdelegierten.
  • Für die Reparatur des Böschungsmähers Orsi wurde ein Nachtragskredit von Fr. 4'500 genehmigt.
  • Der Gemeinderat genehmigte die provisorischen Erschliessungsbeitragsabrechnungen für den Neu-/Ausbau des Aegertenwegs.
  • Der Gemeinderat erliess für das Projekt "Erweiterung Löschwasser Industrie Mitte" die provisorischen Erschliessungsbeiträge für den Neubau der Wasserleitung. Im Weiteren wurde das Projekt zur öffentlichen Auflage vom 4. Oktober bis am 4. November 2019 verabschiedet.
  • Der Erschliessungs- und Gestaltungsplan Bell Dünnernstrasse mit Sonderbauvorschriften wurde zur kantonalen Vorprüfung verabschiedet.
  • Der Erschliessung- und Gestaltungsplan Bell Holinden mit Sonderbauvorschriften wurde zur kantonalen Vorprüfung verabschiedet.
  • Der Gestaltungsplan Workplace Eichengasse 3, GB Oensingen Nr. 1132, wurde zur öffentlichen Auflage verabschiedet.
  • Der Gemeinderat genehmigte eine Teilrevision des Betriebskonzepts der Tagesschule Oensingen.
  • Das Sponsoring- und Werbekonzept (Anhang 6 des Marktreglements) wurde genehmigt und per sofort in Kraft gesetzt.
  • Der Gemeinderat verabschiedete die Teilrevision des Feuerwehrreglements an die Gemeindeversammlung. Die beantragte Teilrevision des Gebührentarifs der Feuerwehr wurde zur Überarbeitung an die Feuerwehrkommission zurückgewiesen.
  • Die von der Feuerwehrkommission beantragte Teilrevision des Behördenreglements wurde vom Gemeinderat entgegengenommen. Der Gemeinderat wird im kommenden Jahr das Behördenreglement gesamtheitlich überarbeiten. Er möchte deshalb die Anträge der Feuerwehrkommission nicht isoliert betrachten, sondern im Zusammenhang mit der Gesamtrevision diskutieren.
  • Oensingen ist stark vom Verkehr belastet, und der Gemeinderat hat als wichtigstes Ziel die Bewältigung dieser Herausforderung festgelegt. Nun endlich liegt das Vorprojekt Entlastung Oensingen vor, mit dem dies gelingen wird. Der Gemeinderat begrüsst das Vorhaben vollumfänglich und unterstützt es in jeder Hinsicht. Die Entlastung Oensingen wird dazu führen, dass kein Schwerverkehr mehr durchs Dorf verkehren wird, dass die Lebensqualität im Dorf und an der Hauptstrasse markant steigt und zu mehr Sicherheit für die Schülerinnen und Schüler führen. Nach mehreren Sitzung hat der Gemeinderat gestern die ausführliche Vernehmlassungsantwort beschlossen und ist überzeugt, einen wichtigen Meilenstein für Oensingen erreicht zu haben.
  • Für die Umnutzung der Roeck-Halle in einen öffentlichen Jugendraum soll eine Machbarkeitsprüfung vorgenommen werden. Der Gemeinderat möchte mehrere Varianten prüfen, von der Minimalvariante "Jugendarbeit Status Quo" bis zur Variante mit möglichen weiteren Nutzungen.


Datum der Neuigkeit 23. Sept. 2019
  • Druck Version
  • PDF